Vorsorgeuntersuchungen

Urologische Untersuchung

Diese Untersuchung dient der Früherkennung und Vorsorge von Prostatakrebs.

Was wird bei der urologischen Vorsorgeuntersuchung überprüft?

Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung von Prostatakrebs.

Urologische Untersuchung/Prostatakrebsvorsorge

In Österreich erkranken jährlich knapp über 6.000 Männer an Prostatakrebs. Etwa 1.215 sterben an den Folgen der Krankheit. Früherkennung kann zur Senkung der Sterblichkeit und zur höheren Heilungschancen beitragen.

Prostatakrebs verursacht in einem frühen Stadium sehr selten Beschwerden. Die Ursachen für das Prostatakarzinom sind weitgehend unbekannt. Allerdings ist es bekannt, dass bestimmte Risikofaktoren eine Erkrankung beeinflussen. Diese Faktoren sind: familiäre Belastung (Krebs), erhöhter PSA-Wert, Beschwerden im Beckenbereich, Harnblasenentleerungsstörungen und grundsätzlich Männer ab dem 40. Lebensjahr.

Die urologische Untersuchung stellt aktuell die einzige medizinisch anerkannte Methode zur effektiven Krebsvorsorge sowie zur Früherkennung dar.

PSA-Messung: wichtige Hinweise bei Krebsverdacht

Das prostataspezifische Antigen, abgekürzt PSA*, ist ein Eiweiß, das von Zellen der Prostata gebildet wird. Es ist Bestandteil des Prostatasekrets und dient der Verflüssigung des Samens. In geringen Mengen tritt das PSA auch ins Blut über, so lässt es sich mit einem Labortest aus einer Blutprobe nachweisen. Dafür entnimmt der Arzt aus der Armvene einige Milliliter Blut. Den Normalwert für gesunde Männer geben die meisten Experten mit null (0) bis vier (4) Nanogramm pro Milliliter Blut an, abgekürzt ng/ml. Eine Prostatakrebserkrankung bei PSA-Werten unter vier Nanogramm pro Milliliter ist wenig wahrscheinlich. Sie ist aber auch nicht ausgeschlossen. Bei Werten, die über 1 ng/ml und unter 4 ng/ml liegen, empfehlen wir regelmäßige Kontrollen in größeren Abständen.

*Bei einer PSA-Messung wird sexuelle Enthaltsamkeit 3 Tage vor der Blutabnahme empfohlen.

Beschwerden/Symptome

Schwierigkeiten zu Beginn des Urinierens

Vermehrter Harndrang, insbesondere nachts

Blut im Urin oder in der Samenflüssigkeit

Schmerzen in der Prostata

Weniger starke Erektion oder Impotenz

Schwacher oder unterbrochener Harnfluss

Schmerzhafte Ejakulation

Lieber früher als zu spät

Wir lieben das Leben. Und wir glauben, dass medizinische Vorsorge Leben retten kann. Lassen Sie sich dafür von uns unterstützen und kommen Sie zur Vorsorgeuntersuchung, bevor Beschwerden auftreten.

Inhalt und Preis

Prescan Body Illustration

Urologische Untersuchung

Das erwartet Sie:

FrageAntwort
Untersuchungsdauerca. 30 Minuten
Schriftlicher BefundJa

Möchten Sie mehr Informationen? Rufen Sie uns gerne an +43 189 066 930 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Einen schnellen und zuverlässigen Einblick in Ihre Gesundheit erhalten.

Was können Sie erwarten, wenn Sie sich für einen medizinischen Check-Up bei Prescan entscheiden? Wir haben alles Schritt für Schritt für Sie zusammengefasst: von der Beratung und der Terminplanung bis hin zur Befundübermittlung und Therapie-Empfehlung.

1

Icon Beratung Anamnese

Beratung &
Aufklärung

2

Icon Aufklärung Vorbereitung

Vorbereitung & Anamnese

3

Icon Untersuchung Ergebnisse

Untersuchung & Ergebnisse

4

Befunde & Abschlussgespräch

5

Icon Nachsorge

Therapie-
empfehlung

Scroll to Top