Vorsorgeuntersuchungen

MRT-Untersuchung Wirbelsäule

Ursachen für Rückenschmerzen und Beschwerden analysieren.

Was wird während einer MRT der Wirbelsäule untersucht?

Bei einer MRT machen wir mithilfe eines Magnetfeldes zahlreiche Aufnahmen der gesamten Wirbelsäule. So können wir auch kleinste Veränderungen ab fünf Millimetern sichtbar machen.

MRT-Scan der Wirbelsäule

Ein MRT-Scan Ihrer Wirbelsäule/Rückens kann Klarheit über die Ursache von Rückenbeschwerden schaffen oder im Gegenteil bestimmte Ursachen ausschließen. Die Ursache ist oft leicht zu bestimmen, z. B. schweres Heben, eine falsche Bewegung oder ein Sturz. Bei langwierigen Rücken- oder Nackenbeschwerden kann auch noch etwas anderes passieren: Abnutzung der Wirbel oder ein Heraustreten der Bandscheibe. Oft wird ein Bandscheibenvorfall nur erkannt, wenn er die Spinalnerven einklemmt und typische strahlende Schmerzen an Beinen oder Armen als Symptom verursacht.

MRT steht für Magnetresonanztomographie. Ein MRT-Scan ermöglicht es, Bilder von der Innenseite Ihres Körpers aufzunehmen. Der MRT-Scanner empfängt Signale vom Körper über einen großen Magneten und Radiowellen, die von einem Computer in Bilder umgewandelt werden.

Die folgenden Beschwerden können ein Grund sein, sich einer MRT-Untersuchung des Rückens zu unterziehen:

Beschwerden/Symptome

Schmerzen in der Lendengegend, zwischen den unteren Rippen und dem Gesäß. Dies kann durch Überlastung der Wirbel verursacht werden, z. B. durch schweres Heben, viel Sitzen, falsche Haltung und Langzeitbelastung.

Ausstrahlungen vom Rücken zum Beispiel ins Gesäß oder ins Bein. Es gibt ein schmerzhaftes oder taubes Gefühl und ein Kribbeln. Es kann auch stechen, sich schmerzhaft kalt anfühlen oder einfach nur brennen. Die Ursache hierfür kann beispielsweise ein eingeklemmter Nerv oder ein Bandscheibenvorfall sein.

Chronische und starke Rückenschmerzen beim Bewegen, Sitzen und Schlafen. Dies kann beispielsweise durch Muskelknoten, Muskelüberlastung, Arthrose oder einen Tumor verursacht werden.

Kraftverlust und/ oder Taubheit und Kribbeln in den Gliedern. Dies kann durch einen eingeklemmten Nerv, einen Nervenschaden oder einen Bandscheibenvorfall verursacht werden.

Lieber früher als zu spät

Wir lieben das Leben. Und wir glauben, dass medizinische Vorsorge Leben retten kann. Lassen Sie sich dafür von uns unterstützen und kommen Sie zur Vorsorgeuntersuchung, bevor Beschwerden auftreten.

Inhalt und Preis

Prescan Body Illustration

MRT-Untersuchung Wirbelsäule

Das wird untersucht:

FrageAntwort
Untersuchungsdauerca. 30 Minuten
Schriftlicher BefundJa

ab 860,– €

Möchten Sie mehr Informationen? Rufen Sie uns gerne an +43 189 066 930 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Einen schnellen und zuverlässigen Einblick in Ihre Gesundheit erhalten.

Was können Sie erwarten, wenn Sie sich für einen medizinischen Check-Up bei Prescan entscheiden? Wir haben alles Schritt für Schritt für Sie zusammengefasst: von der Aufnahme und der Terminplanung bis hin zur Befundübermittlung und Therapie-Empfehlung.

1

Icon Beratung Anamnese

Beratung & Aufklärung

2

Icon Aufklärung Vorbereitung

Vorbereitung & Anamnese

3

Icon Untersuchung Ergebnisse

Untersuchung & Ergebnisse

4

Befunde & Abschlussgespräch

5

Icon Nachsorge

Therapie-Empfehlung

Scroll to Top