Vorsorgeuntersuchungen

MRT-Untersuchung Hüfte

Hüftbeschwerden gezielt und präzise untersuchen.

Was wird während einer MRT der Hüfte untersucht?

Die Magnetresonanztomografie (MRT) nutzt ein Magnetfeld, um Aufnahmen von Ihren Hüftgelenken und dem umliegenden Gewebe zu machen. So lassen sich die Ursachen für Hüftgelenkschmerzen und Bewegungseinschränkungen an der Hüfte präzise diagnostizieren.

MRT-Scan der Hüfte

Hüftschmerzen können unterschiedliche Ursachen haben. Da das Hüftgelenk im Laufe des Lebens stark belastet wird, gehört Hüftarthrose zu den häufigsten Gelenkerkrankungen. Gelenkschmerzen können aber auch durch eine Überlastung der Hüftmuskeln, eine Schleimbeutelentzündung oder Rheuma entstehen. Wichtig ist, dass Sie Hüftgelenkschmerzen nicht ignorieren. Wenn Sie aufhören, sich zu bewegen, oder beginnen, eine Schonhaltung beim Sitzen oder Gehen einzunehmen, um die Schmerzen am Hüftgelenk zu vermeiden, verschlimmern Sie das Problem noch.

Lassen Sie lieber Hüftschmerzen frühzeitig untersuchen. Bei einer MRT der Hüfte können wir feststellen, was Bewegungseinschränkungen und Schmerzen am Hüftgelenk verursacht. Eine Hüftarthrose oder eine rheumatische Erkrankung sind zwar nicht heilbar, aber durch eine schnelle Behandlung im Frühstadium kann das Fortschreiten der Krankheit verlangsamt werden.

Außerdem dient eine MRT der Hüfte der Operationsvorbereitung bei einem künstlichen Gelenkersatz. Die Aufnahmen helfen dabei, die Form und Positionierung des künstlichen Hüftgelenks zu bestimmen.

Die folgenden Beschwerden können ein Grund für eine MRT-Untersuchung der Hüfte sein:

Beschwerden/Symptome

Wenn an der Hüfte ein Druckschmerz auftreten, kann dies beispielsweise durch eine Schleimbeutelentzündung verursacht werden.

Hüftschmerzen können beispielsweise durch Überlastung, Hüftinstabilität, Rheuma, Arthrose und in einigen Fällen durch einen Tumor im Hüftgelenk verursacht werden.

Schmerzen in der Hüfte können in den Oberschenkel und ins Knie ausstrahlen. Dies kann beispielsweise durch eine abgenutzte Hüfte verursacht werden.

Wenn Hüftbeschwerden die Beweglichkeit beeinträchtigen, kann beispielsweise die Abnutzung des Hüftgelenks (Arthrose) die Ursache sein.

Lieber früher als zu spät

Wir lieben das Leben. Und wir glauben, dass medizinische Vorsorge Leben retten kann. Lassen Sie sich dafür von uns unterstützen und kommen Sie zur Vorsorgeuntersuchung, bevor Beschwerden auftreten.

Inhalt und Preis

Prescan Body Illustration

MRT-Untersuchung Hüfte

Das wird untersucht:

FrageAntwort
Untersuchungsdauerca. 30 Minuten
Schriftlicher BefundJa

ab 465,– €

Möchten Sie mehr Informationen? Rufen Sie uns gerne an +43 189 066 930 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Einen schnellen und zuverlässigen Einblick in Ihre Gesundheit erhalten.

Was können Sie erwarten, wenn Sie sich für einen medizinischen Check-Up bei Prescan entscheiden? Wir haben alles Schritt für Schritt für Sie zusammengefasst: von der Beratung und der Terminplanung bis hin zur Befundübermittlung und Therapie-Empfehlung.

1

Icon Beratung Anamnese

Beratung & Aufklärung

2

Icon Aufklärung Vorbereitung

Vorbereitung & Anamnese

3

Icon Untersuchung Ergebnisse

Untersuchung & Ergebnisse

4

Befunde & Abschlussgespräch

5

Icon Nachsorge

Therapie-Empfehlung

Scroll to Top