Bakterielle Infektionen werden meist mit synthetisch hergestellten Antibiotika behandelt. Allerdings können diese unerwünschte Nebenwirkungen mit sich bringen, das Immunsystem schwächen und die guten Bakterien im Körper angreifen. Gerade bei gängigen Krankheitserregern schafft unser Abwehrsystem die Genesung oft ganz von allein und die Einnahme von Antibiotika ist nicht notwendig. Zur Selbstheilung benötigt unser Körper ausreichend Schlaf, wenig Stress und gesunde Ernährung. Dieser Prozess kann durch pflanzliche Arzneimittel unterstützt werden.

Fünf der gängigsten Alternativen sind:

 

Kurkuma


Das indische Gewürz gilt in der ayurvedischen Medizin schon lange als vielseitiges Heilmittel. Kurkuma wirkt stark entzündungshemmend, stärkt das Immunsystem und regt die Leberfunktion an. Besonders schmackhaft ist das Gewürz als „goldene Milch“: das Getränk besteht traditionell aus Pflanzenmilch, Kurkumapulver, Zimt und Kokosöl.

 

Knoblauch


Seine antibakterielle Wirkung hilft bei Entzündungen, Erkältungen oder Bluthochdruck. Der Verzehr wirkt unterstützend beim Abfangen freier Radikale, wodurch Schäden an der Zellmembran vermieden werden können. Zudem stärkt das Lauchgewächs das Immunsystem und senkt den Cholesterinspiegel.

 

Zimt


Die enthaltenen ätherischen Öle sind wahre Wundermittel im Kampf gegen Bakterien. Ceylon-Zimt kann sowohl in Pulver- als auch Stangenform und ätherisches Öl die Gesundheit unterstützen. Einsatz findet das Gewürz etwa bei Magen-Darm-Beschwerden, Erkältungen und Bronchitis.

 

Kamille


Kamillenblüten sind antibakteriell, reinigen das Blut, wirken beruhigend und schmerzlindernd. Deshalb eignet sich die Pflanze nicht nur als Tee gegen Magenbeschwerden, sondern kann auch beigefügt werden, um etwa Erkältungen durch Inhalieren zu bekämpfen. Bei Hautverletzungen tragen Cremen mit Kamille zur schnelleren Wundheilung bei.

 

Salbei


Die Blätter gelten aufgrund der enthaltenen Mineralien, Vitamine und ätherischen Öle als sehr gesund. Letztere wirken besonders antibakteriell und entzündungshemmend, weshalb Salbei im Rachen- und Mundbereich effektive Anwendung findet. Außerdem kann er den Körper auch bei Verdauungsbeschwerden unterstützen.

118GROUP
Rated 4.8/ 5 based on 163 customer reviews
Prescan® GmbH
Billrothstrasse 78 Vienna, Austria
Phone: +43 1 890 6693 0