Schlagwort: prescanaustria

Prescan® News

Unkategorisiert

Recycling-Anlage im Körper: was ist Autophagie?

Bei der lebensnotwendigen Energieproduktion unserer Körperzellen sammeln sich auch Giftstoffe an, die den Organismus altern lassen und Krankheiten begünstigen. In dem Zusammenhang ist Autophagie relevant. Unter dem altgriechischen Begriff versteht

Weiterlesen »
Unkategorisiert

Virusmutation: Was man wissen sollte

Durch die COVID‑19-Pandemie wurde deutlich, welche weitreichenden Folgen ein Virus und seine Mutationen haben können. Viren zählen zu den wichtigsten Infektionserregern und können uns ein Leben lang begleiten: vom Säuglingsalter

Weiterlesen »
Unkategorisiert

Neurodermitis: Was tun, wenn die Haut verrücktspielt?

Neurodermitis ist eine chronisch-rezidivierende (schubartige wiederkehrende), nicht ansteckende Hauterkrankung. Weitere gängige Bezeichnungen sind atopische Dermatitis oder atopisches Ekzem. Der Begriff „Atopie“ beschreibt die Veranlagung des Immunsystems, auf eigentlich harmlose Umwelteinflüsse

Weiterlesen »
Vorsorge

Rauchen und gesundheitliche Folgen

Rauchen ist schädlich, das weiß man. Tabakrauch enthält zahlreiche Schadstoffe, die beim Inhalieren sehr schnell und effizient über den Körper aufgenommen werden. Neben negativen Auswirkungen auf den Zuckerstoffwechsel (Diabetes) sowie

Weiterlesen »
Unkategorisiert

Welche Auswirkungen hat Alkohol auf den Körper?

Alkoholische Getränke zählen bei vielen Menschen als Genussmittel. Für Mediziner hingegen ist Alkohol bzw. Ethanol vorwiegend eines: Ein schädliches Nervengift. Bereits wenige Gramm täglich können dem Organismus auf Dauer zusetzen.

Weiterlesen »
Unkategorisiert

Tinnitus: Wenn das Gehör eigene Wege geht

Ohrgeräusche sind ein verbreitetes Leiden, scheinbar grundloses Pfeifen, Brummen oder Klingeln im Ohr betrifft jeden zweiten Menschen mindestens einmal im Leben. Sind die störenden Geräusche jedoch über einen längeren Zeitraum

Weiterlesen »
Vorsorge

Die Halswirbelsäule im Fokus

Als HWS, wie die Halswirbelsäule auch genannt wird, bezeichnet man den obersten und beweglichsten Abschnitt der Wirbelsäule. Dieser besteht aus 7 Halswirbeln, die den Schädel mit dem Rumpf verbinden. In

Weiterlesen »
Scroll to Top